Keine Mehrheit für Sicherheitskonzept

12. Dezember 2016

 

Diesem Beispiel wollten wir Freien Wähler mit unseren Haushaltsanträgen folgen. Denn die Sicherheit der Bürger und der Schutz ihres Eigentums hat für uns oberste Priorität! Doch diese Auffassung teilen nur AfD, CDU, FDP und Stadtrat Stefan Schmitt. Eine Mehrheit aus GRÜNE, SPD, LINKE, KULT und GfK lehnten die Aufstockung des KOD, trotz der Kenntnis der aktuellen Zahlen aus dem Straftatenatlas, ab!

Ihr Jürgen Wenzel – Stadtrat

Weitere Artikel "Stimmen aus dem Gemeinderat":

11. November 2016 – Stadtqualität steigern!

13. Oktober 2016 – Straftkriminalität um 23 Prozent gestiegen

14. September 2016 – Drogenszene zerschlagen?

8. Juli 2016 – Daseinsvorsorge?

16. Juni 2016 – Plan B zur Kombilösung

15. Mai 2016 – Liste der Grausamkeiten

8. April 2016 – Sicherheit im Fokus!

 

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten gerne mehr über unsere Wählervereinigung erfahren? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

14 + 10 =