22. Dezember 2017

Pressemitteilung zur Kostenentwicklung des Wildparkstadion – Freie Wähler schlagen Erhalt der Haupttribüne vor
 
„Wir Freien Wähler stehen hinter dem KSC und einem notwendigen neuen Stadion, erst recht wenn die sportliche Entwicklung der letzten Jahre für das bemühte Team schmerzhaft war. Der KSC ist nach wie vor ein nicht zu unterschätzender Werbeträger für unsere Stadt“, so der Vorsitzende der Freien Wähler Lars Dragmanli und FW-Stadtrat Jürgen Wenzel in einer gemeinsamen Pressemitteilung.
 
Für die Freien Wähler war das Kostenergebnis der Ausschreibung zu erwarten, da ein Komplex in solchem Umfang unter kostenintensiver Zerstörung einer erhaltenswerten (Haupt-)Tribüne und in dieser Lage inmitten der Stadt mit allen damit zusammenhängenden Baulogistischen Erschwernissen und Sicherheitsbedenken der Polizei wegen der Waldnähe, leider eine ökonomisch-funktionale Fehlentscheidung ist.