Wissenschaft und Politik

22. Mai 2023

Prof. Dr. Robert Lepenies, der jüngste Hochschulpräsident Deutschlands und Leiter der Karlshochschule, ist bekannt für seine Expertise in den Bereichen Out-of-the-Box-Denken, Vernetzung und wissenschaftlicher Dialog. In dem neuen Podcast „Wissenschaft & Politik“ der Fraktionsgemeinschaft der Freien Wähler und FÜR Karlsruhe diskutiert er mit Fraktionsgeschäftsführer Micha Schlittenhardt über innovative Denkansätze, Künstliche Intelligenz (KI) und Social Media in Politik und Gesellschaft.
Der Podcast beleuchtet verschiedene Themen, darunter die Anwendbarkeit des internationalen Ansatzes der Karlshochschule auf lokaler Ebene. Lepenies spricht auch über „Nudging“ und wie unser Verhalten beeinflusst wird, sowie über die Notwendigkeit, Mut zum vernetzten Denken zu haben.

Ein weiterer Schwerpunkt des Gesprächs liegt auf der Rückkehr zu kindlicher Neugierde und dem Denken „Out of the box“. Die Frage, wie die Wissenschaft den politischen Dialog unterstützen kann, wird ebenfalls erörtert, ebenso wie die Rolle der Bürgerbeteiligung, einschließlich des Potenzials von Social Media.
Ein zentrales Thema ist die Auswirkung von KI auf das Informationssystem und die Bedeutung von Vertrauen in der heutigen Gesellschaft. Lepenies betont die Rolle der Hochschulen beim Aufbau von Resilienz in der Gesellschaft durch Praxislernen.

Bildquellen

DiLa33_Thumbn_YT: FW|FÜR Fraktion

Lese den Artikel “Wissenschaft und Politik” auf der Website der Freie Wähler | FÜR Karlsruhe im Gemeinderat Karlsruhe

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten gerne mehr über unsere Wählervereinigung erfahren? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

6 + 3 =