Weihnachtsmarkt macht nur Sinn mit dem „Großen Zwei Plätze Konzept“

25. Februar 2020

Auch eine Verbindung von Marktplatz und Friedrichsplatz über die Zähringerstraße – wie vor der Großbaustelle- ist in die Planung einzubeziehen. Allerdings möchte unsere Fraktion eine Aufwertung des Friedrichsplatzes, mit einer Bepflanzung die den klimatischen Bedingungen Rechnung trägt und für Bienen und andere Kleinlebewesen Lebensraum bieten. Somit würde die „Waldweihnacht“ in einer verkleinerten Form erhalten bleiben und sich die Auswirkung des Weihnachtsstresses für die Vegetation des Platzes reduzieren.

Für alle anderen Veranstaltungen sollte der Friedrichsplatz tabu bleiben!

Wir die Freie Wähler | FÜR Karlsruhe Gemeinderatsfraktion werden daher für ein großes „Zwei Plätze Konzept“ und die Variante A (50 Buden auf dem Friedrichsplatz) votieren!

 

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten gerne mehr über unsere Wählervereinigung erfahren? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

8 + 14 =