Trends 2023 – was kommt auf Karlsruhe zu?

28. Februar 2023

In der neuen Podcastfolge spricht die Fraktionsgemeinschaft Freie Wähler und FÜR Karlsruhe über die Entwicklung der Fußgängerzone in der Innenstadt und die Herausforderungen, die das neue Jahr für Karlsruhe bringen wird.

Besonders die Besorgnis über die Kaiserstraße ist groß. Stadträtin Petra Lorenz (Freie Wähler) berichtet über viele Nachrichten von Bürgerinnen und Bürger, die sich über die Zukunftsfähigkeit der Fußgängerzone Gedanken machen:

„Wenn man auf der Kaiserstraße unterwegs ist, bemerkt man den Leerstand und schmuddelige Fassaden. Ich kann die Befürchtung verstehen. Es wird von vielen Faktoren abhängig sein, wie es in Zukunft mit der Innenstadt weitergeht: Bleibt Galeria in der Kaiserstraße und sind Vermieter bereit, in die Innenstadt zu investieren? Die Stadtverwaltung hat darauf wenig Einfluss, aber einen attraktiven Rahmen können wir schaffen.“

Karlsruhe muss sich darum bemühen, Arbeitsplätze in der Stadt zu halten und den Marktplatz attraktiv zu gestalten. Für die Fraktionsgemeinschaft wäre eine Markthalle auf dem Marktplatz eine Überlegung wert. Damit würde ein neuer Charme in die Innenstadt kommen, wenn man nicht zum Discounter muss, um sich sein Mittag zu holen, sondern Frisches auf dem Marktplatz bekommen kann, findet Stadtrat Friedemann Kalmbach (FÜR Karlsruhe).

Des Weiteren sprechen die Stadträte mit Fraktionsgeschäftsführer Micha Schlittenhardt über die Kitabeiträge, Möglichkeiten der Stadt der Schuldenfalle zu entkommen und wie man neuen Wohnraum schaffen kann.

Bildquellen

Thumbnails_2.1.3(1): Daniel Gräber

Lese den Artikel “Trends 2023 – was kommt auf Karlsruhe zu?” auf der Website der Freie Wähler | FÜR Karlsruhe im Gemeinderat Karlsruhe

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten gerne mehr über unsere Wählervereinigung erfahren? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

10 + 15 =