Innenstadt nachhaltig weiterentwickeln!

14. Oktober 2019

Den Einzelhändlern in der Waldstraße ist wenig geholfen, wenn ausschließlich nur der Autoverkehr verboten wird. Wir FW|FÜR haben daher für die südliche Waldstraße ein schlüssiges Gesamtkonzept, einhergehend mit einer Trennung und Verlagerung des Fahrradverkehrs und der Ausweisung von Parkbuchten für den Liefer- und Anliegerverkehr, gefordert.

Auch für die Kaiserstraße und den Marktplatz forderten wir neue Wege. Denn auf Grund des U-Strab-Tunnels lässt die neue Gestaltung nach Fertigstellung der Kombilösung, nur wenig Spielraum für eine geeignete Bepflanzung mit großen Bäumen zu. Bereits Weinbrenner hat über Laubengänge auf dem Marktplatz nachgedacht. Warum nicht diese Idee aufgreifen? Städte wie Córdoba in Argentinien nutzen diese um ihre schmalen Straßen in der Altstadt zu beschatten. Weitere Möglichkeiten der Beschattung böten Teilüberdachungen und Überspannungen und der Einsatz von Hochbeeten und Kletterpflanzen.

Ihr Jürgen Wenzel

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten gerne mehr über unsere Wählervereinigung erfahren? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

1 + 9 =