FW|FÜR Fraktion begrüßt Prüfung der Vorgänge am Staatstheater

16. Juli 2020

Man verstehe, dass man erst alle Beteiligten hören und die Theaterleitung erst einmal schützen will, doch müssen die nun geforderten Maßnahmen schnellstens umgesetzt werden. Den Vorschlag eine neutrale Stelle zu schaffen um die Vorwürfe aufzunehmen und einen Vertrauensanwalt einzuführen begrüßt die Fraktion. „Darüber hinaus müssen wir wie in der städtischen Verwaltung auch über einen regelmäßigen, anonymen Klimacheck am Staatstheater nachdenken“ fordert der Fraktionsvorsitzende Jürgen Wenzel abschließend.

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten gerne mehr über unsere Wählervereinigung erfahren? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4 + 9 =