Freie Wähler fordern „Haus des Jugendrechts“

25. März 2015

In Pforzheim sei die Zahl jugendlicher Intensivtäter seit der Einrichtung des Hauses des Jugendrechts um 37 % zurückgegangen, ergaben die Recherchen der Freien Wähler. Außerdem fragen sie nach dem Anteil an Jugendkriminalität bei den Straftaten in Karlsruhe und der entsprechenden Aufklärungsquote. „Ist die Stadtverwaltung mit uns der Meinung, dass die vor etwa 10 Jahren debattierte, aber sodann eingeschlafene Diskussion zur Einrichtung einer Stelle gegen Jugendkriminalität gemeinsam mit der Sozial- und Jugendbehörde, der Polizei und der Staatsanwaltschaft wieder aufgenommen werden sollte?“, lautet weiter die Anfrage von Stadtrat Jürgen Wenzel.

 

 

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten gerne mehr über unsere Wählervereinigung erfahren? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

15 + 3 =