Bäume auf dem Marktplatz auf der Tagesordnung im April: Bürgerumfrage bestätigt Wunsch nach Begrünung

19. April 2023

Bürgerumfrage bestätigt Begrünung als Verbesserungswunsch Nummer 1

CDU fordert Visualisierung des Vorschlages der Freien Wähler und FÜR Karlsruhe

Um das Thema weiter zu bearbeiten werden die Antrage noch im April im Gemeinderat aufgerufen

Die Begrünung des Marktplatzes mit Bäumen steht nun doch auf der Tagesordnung des Gemeinderates für den April. Hintergrund ist ein Ergänzungsantrag der CDU-Fraktion. Der Fraktionsgeschäftsführer der Freien Wähler und der Wählergruppe FÜR Karlsruhe, Micha Schlittenhardt, erklärt: „Unser Anliegen einer Begrünung des Marktplatzes ist seit Jahren im Gespräch, es muss endlich konkreter werden. Die CDU beantragt nun neuere Visualisierungen verschiedener Baumarten und Wachstumsstadien. Diese Bilder können Helfen die Akzeptanz für Bäume auf dem Gemeinderat zu stärken.“ Die Fraktionsgemeinschaft der Freien Wähler und FÜR Karlsruhe möchte deswegen den Ergänzungsantrag der CDU bald möglich abstimmen. „Würde unser Antrag für Bäume erst im Herbst aufgerufen und dann erst Visualisierungen ins Spiel gebracht werden, dann wird wieder ein weiteres Jahr ohne Begrünung vergehen“, so Schlittenhardt.

Karlsruhe wünschen sich mehr Begrünung und Beschattung

Bestätigt fühlen sich die Freien Wähler und FÜR Karlsruhe durch die aktuelle Bürgerumfrage. Etwa 90 Prozent der Befragten wünscht sich mehr Begrünung und Beschattung in der Innenstadt. Auch Jan Böhmermann bemängelte in seiner kürzlichen Sendung den Zustand deutscher Innenstädte. Fazit: Zu wenig Bäume, zu wenig Schatten.

In diesem Kontext bedauert die FW|FÜR Karlsruhe Fraktion, dass ihr Antrag für Bäume in Hochbeeten auf dem Karlsruher Marktplatz im vergangenen Planungsausschuss nicht ausreichend Zuspruch gefunden hatte. Der Antrag, der bereits im vergangenen Dezember von der FW|FÜR Karlsruhe Fraktionsgemeinschaft erneut eingebracht wurde, hatte zum Ziel, auf dem Marktplatz mehr Schatten durch Hochbeete und Bäume in der Innenstadt zu schaffen. Dabei sind laut der Fachplaner fünf Standorte möglich.

Langer Prozess der Debatte und viele vorgeschobene Gründe

Die Stadträte der FW|FÜR Karlsruhe Fraktion, Friedemann Kalmbach und Jürgen Wenzel, kritisieren den langwierigen Prozess und den fehlenden Willen bei der Verwaltung. Die FW|FÜR Karlsruhe Fraktion betont, dass die Gründe, die von Verwaltung und anderen Fraktionen für eine Ablehnung des Antrags genannt wurden, nicht bisher stichhaltig seien. Der thematisierte Denkmalschutz kann mit entsprechenden Auflagen umgesetzt werden, Fördergelder stehen zur Verfügung und die Baufelder am Marktplatz sind kein Grund, den Antrag abzulehnen. Auch der Christkindlesmarkt kann mit Bäumen leben.

Kompromissbereitschaft vorhanden: Abstimmung im Herbst erwartet

„Sollte die Symmetrie der Anordnung der Bäume ein Hinderungsgrund sein, sind wir gerne für einen Kompromiss bereit“, erklärt Schlittenhardt abschließend, „Vier Bäume im Norden des Marktplatzes sind auch schon ein wichtiger Gewinn für diesen Ort und ein kleiner Baustein hin zu einer grüneren und beschatteten Innenstadt für die Zukunft“. Mit einer endgültigen Abstimmung wird nach Vorlage der Visualisierung im September gerechnet.

Häufige Fragen

Was ist der Hintergrund der Diskussion um die Begrünung des Marktplatzes in Karlsruhe?

Die Diskussion um die Begrünung des Marktplatzes in Karlsruhe ist schon seit den Anträgen der FW|FÜR Fraktion 2019 und dem Umbaus des Marktplatzes im Gange und hat in den letzten Monaten wieder an Bedeutung gewonnen. Eine aktuelle Bürgerumfrage hat bestätigt, dass rund 90 Prozent der Befragten sich mehr Begrünung und Beschattung in der Innenstadt wünschen. Die Fraktionsgemeinschaft der Freien Wähler und FÜR Karlsruhe hat 2022 erneut einen Antrag für die Begrünung des Marktplatzes mit Bäumen gestellt, der jedoch im Planungsausschuss im März 2023 nicht ausreichend Unterstützung fand. Der Antrag wird erneut im Gemeinderat im April aufgerufen, nachdem die CDU-Fraktion beantragt hatte, Visualisierungen verschiedener Baumarten und Wachstumsstadien zu präsentieren, um die Akzeptanz für Bäume auf dem Marktplatz zu stärken. Es wird erwartet, dass nach Vorlage der Visualisierungen im September eine endgültige Abstimmung stattfinden wird.

Wer sind die Befürworter der Begrünung?

Die Freien Wähler und die Wählergruppe FÜR Karlsruhe setzen sich für die Begrünung des Marktplatzes ein. Daneben haben einige Stadträtinnen und Stadträte anderer Fraktionen Sympathie für den Antrag geäußert.

Was sind Gründe für die Ablehnung des Antrags?

Ein Grund für die Ablehnung des Antrags war der Klassizismus Weinbrenners, welcher von einigen Fraktionen als Grund gegen eine generelle Begrünung angeführt wurde. Wobei dabei unbeachtet bleibt, dass Weinbrenner selbst einen Laubengang um den nördlichen Marktplatz bauen wollte. Weitere Gründe waren der Denkmalschutz, doch sind Bäume laut Landesdenkmalschutzbehörde auf dem Markplatz möglich. Auch die technische Machbarkeit wurde als Grund angeführt, dabei wurden von Planern fünf mögliche Standorte ausgemacht. Fehlende Fördergelder für die Umsetzung wurden 2022 auch angeführt, diese wurden mittlerweile aber bewilligt, die Stadt wollte mit den Geldern aber Sonnenschirme als Beschattungsmaßnahme kaufen. Auch der Christkindlesmarkt wurde als Hinderungsgrund angeführt, doch sieht das zuständige Marktamt keine Probleme durch die möglichen Bäume.

Was hat die Bürgerumfrage ergeben?

Laut Bürgerumfrage 2022 haben sich die 7236 befragten Karlsruherinnen und Karlsruher geeignete Maßnahmen bewertet um die Innenstadt attraktiver zu machen. Auf Platz 1 landete dabei der Wunsch „Mehr Begrünung“ mit 70,3%, die sich wünschen den Aspekt sehr zu verbessern und 21% etwas zu verbessern. Damit wird ein Wunsch nach Verbesserung bei 91,3% der Bürgerinnen und Bürger deutlich. Auf Platz 2 steht der Punkt „Mehr Beschattung“ mit insgesamt 89% Zuspruch. Platz 3 ergab den Wunsch nach „Mehr Sitzgelegenheiten“ gefolgt von „Mehr öffentlichen Toiletten“.

Lese den Artikel “Bäume auf dem Marktplatz auf der Tagesordnung im April: Bürgerumfrage bestätigt Wunsch nach Begrünung” auf der Website der Freie Wähler | FÜR Karlsruhe im Gemeinderat Karlsruhe

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten gerne mehr über unsere Wählervereinigung erfahren? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

3 + 13 =