15. Januar 2015

Anfrage zum Sachstand der Grundschule am Wasserturm, vom 15. Dezember 2014

Nach den Ursachen und Alternativen zur wegen Baumängeln geschlossenen Grundschule am Wasserturm in der Südoststadt erkundigt sich Stadtrat Jürgen Wenzel in einer Anfrage an die Verwaltung.

22. Januar 2015

Anfrage der Freien Wähler hinsichtlich städtischer Kredite in Fremdwährungen

Die aktuelle Kursentwicklung des Schweizer Franken hat einige Kommunen in Deutschland kalt erwischt. Sie haben aufgrund des guten Zinsniveaus Kredite in Franken aufgenommen, die sich nun innerhalb nur eines Tages immens verteuerten.

14. Januar 2015

Haushaltsrede zum Doppelhaushalt 2015 / 2016

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

bereits vor zwei Jahren mahnten wir Freie Wähler – ich zitiere - „einen gerechten, bürgernahen und vorausschauenden Umgang mit Ressourcen und eine Konsolidierung der Finanzen“ an!

Anders als die große Mehrheit des Gemeinderates, hielten wir Freie Wähler den Doppelhaushalt 2013/2014 auf Grund der Schuldenentwicklung des Gesamtkonzerns Stadt für nicht zustimmungsfähig und lehnten diesen als einzige politische Gruppierung ab.

Karlsruhe ist eine dynamische und wachsende Stadt. Finanzielle Bedenken sind dennoch angebracht. Was den vorliegenden Etatentwurf angeht, so  sieht die Einnahmenseite gut aus, doch stets wachsende Ausgabenüberhänge treiben die Verschuldung ohne Not voran. Den politischen Willen, dem entgegen zu wirken, können wir nicht erkennen.

12. Januar 2015

Anfrage der Freien Wähler zum Sachstand "Alter Schlachthof"

Im Gelände des ehemaligen Schlachthofes stehen derzeit noch etliche Gebäude leer, während an anderer Stelle neu gebaut wird. Stadtrat Jürgen Wenzel möchte nun von der Fächer GmbH ein Konzept erhalten, welches zukunftweisend die Planungen für diese Gebäude beinhaltet.

9. Januar 2015

Auszug aus der StadtZeitung, vom 9. Januar 2015 „Stimmen aus dem Gemeinderat“

Liebe Karlsruherinnen und Karlsruher,
liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

wir Freien Wähler wünschen Ihnen ein gutes Neues Jahr 2015. Das „Alte“ endete für die Fans der Kombilösung mit unerfreulichen Fakten, die unsere Befürchtungen bestätigen, dass sich die Kombination von unkalkulierbaren finanziellen Risiken und allgegenwärtigen Belastungen für die Anwohner und den Einzelhandel, zu einem Risiko für den städtischen Haushalt entwickeln wird:

07.Januar 2015

Anfrage zu Unfälle mit Straßenbahnen

Nach Unfällen unter Beteiligung von Straßenbahnen in Karlsruhe erkundigen sich die Freien Wähler in einer Anfrage an die KVV. „Laut Medienberichten habe es in der Fächerstadt in den vergangenen Jahren deutlich mehr Unfälle gegeben als vergleichsweise in Mannheim und Stuttgart“, erklärt Stadtrat Jürgen Wenzel.