16. April 2019

EINLADUNG

Am Mittwoch, dem 24. April 2019 ab 19 Uhr findet im Badischen Brauhaus in der Stephanienstraße zum Thema WOHNUNGSVERSORGUNG DURCH NACHVERDICHTUNG eine öffentliche Gesprächsreihe der Freien Wähler Karlsruhe statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen...

 

12. April 2019

Auszug aus der StadtZeitung, vom 12. April 2019 „Stimmen aus dem Gemeinderat“

Liebe Karlsruherinnen und Karlsruher,
liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

während im Licht großer medialer Aufmerksamkeit, die Klimaschutzaktionen der Schüler „Friday for Future“ stattfinden, fallen in Karlsruhe immer mehr Bäume den Bau- und Nachverdichtungsprojekten zum Opfer.

2. April 2019

Stadträte fragen nach der Betreuung volljähriger Personen, die ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst besorgen können

Im BGB § 1896 Absatz 1 ist dazu wie folgt zu lesen:

„Kann ein Volljähriger auf Grund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung seine Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht besorgen, so bestellt das Betreuungsgericht auf seinen Antrag oder von Amts wegen für ihn einen Betreuer.“

Da es zur Anzahl der Betreuten und der Betreuer bisher in Karlsruhe keine detaillierten Informationen der Stadtverwaltung gibt, möchten die Stadträte Jürgen Wenzel von den Freien Wählern und der parteilose Stadtrat Stefan Schmitt in einer Anfrage an die Stadtverwaltung wissen, wie viele Personen in Karlsruhe von dieser Problematik betroffen sind und wie die Struktur der Betreuer aussieht.

18. März 2019

Auszug aus der StadtZeitung, vom 15. März 2019 „Stimmen aus dem Gemeinderat“

Liebe Karlsruherinnen und Karlsruher,
liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

nachdem sich der Widerstand der Anwohner in der Nordweststadt und am Fasanengarten gegen die geplante Nachverdichtung formiert hat, wird nun auch in der Waldstadt der Widerstand gegen die dortigen Nachverdichtungspläne lauter.

14. März 2019

Anfrage wie hoch ist der Bedarf an neuem Wohnraum in Karlsruhe wirklich?

Die Stadträte Stefan Schmitt (parteilos) und Jürgen Wenzel (FW) wollen Klarheit in dieser Frage und wenden sich in einer Anfrage an die Stadtverwaltung.

„Wir zweifeln daran, dass in Karlsruhe eine akute Wohnungsnot herrscht!“, so Schmitt und Wenzel, die Bezug nehmen auf eine Aussage des stellvertretenden Karlsruher SPD-Fraktionsvorsitzenden Hans Pfalzgraf, der in einem Zeitungsartikel mit den Worten „…denn wir brauchen geschätzt ungefähr 30.000 neue Wohnungen“, zitiert wird.

2. März 2019

Ergebnis der Nominierungsveranstaltung der Freien Wähler Karlsruhe

„Unsere Positionen sind weder links, noch rechts im Parteienspektrum zu finden. Wir stehen für vernünftige Positionen“, mit diesen Worten begrüßte der 1. Vorsitzende der Freien Wähler Karlsruhe, Lars Dragmanli, die über 30 Aktiven und Mitglieder zur Nominierungsveranstaltung am vergangenen Montag. So komme es den Freien Wählern darauf an, die Lebensqualität in Karlsruhe zu sichern, sie zu erhalten bzw. zu steigern. Soziales Wohnen zu fördern, ohne dabei eine Bauwut zu entwickeln, sei ebenso wichtig wie die Sicherheit in einer Großstadt wie Karlsruhe zu etablieren.