7. April 2015

Anfrage zur Querungen während der Bauphase am Mühlburger Tor

Die jüngst eingerichtete Baustelle am Mühlburger Tor und die damit verbundenen Beeinträchtigungen für den Fußgänger, Radfahrer und Pkw-Verkehr an solchen Knotenpunkten veranlassen die Freien Wähler Karlsruhe zu einer Anfrage.

Sie erwarten künftig bei solchen Baumaßnahmen zusätzliche, temporäre Entlastungsstrecken und Querungen für die Umgehung der durch den U-Strab-Bau nötigen Baumaßnahmen. So könne man zum Beispiel die Nord-Süd-Querung des Mühlburger Tors über die Leopold-, die Lessing-, Scheffel- oder Yorckstraße einrichten und dies mit Hilfe von entsprechenden Gebotsschildern und Zusatz-Ampeln ermöglichen.