28. Oktober 2015

Anfrage zum Thema Sicherheit
 
In einer gemeinsamen Anfrage setzen sich die Stadträte Jürgen Wenzel (Freie Wähler) und Stefan Schmitt (parteilos) für sogenannte „Frauentaxis“ ein, wie sie bereits in einigen Städten des Landes existieren.

Im aktuellen Sachstandsbericht zur öffentlichen Sicherheit und Ordnung fällt eklatant auf, dass sich besonders junge Frauen abends und nachts in den Straßenbahnen und Bussen nicht mehr sicher fühlen. Nun bitten die beiden Stadträte die Verwaltung, gemeinsam mit den örtlichen Taxiunternehmen ein entsprechendes Konzept zu erarbeiten. Dabei soll auch berücksichtigt werden, dass das Angebot auf andere Personengruppen wie zum Beispiel Senioren erweitert werden kann.