10. Oktober 2019 ab 18 Uhr

Die Freien Wähler Karlsruhe laden ganz herzlich zum Oktoberfest ein.

Bild von rechts: Dr. Kai Dördelmann, FW-Stadtrat (Wörth) Steffen Weiß, FW-Stadträtin (KA) Petra Lorenz und FW-Stadtrat (KA) Jürgen Wenzel

06. September 2019

Linkhinweis – baden-tv.com: Freie Wähler fordern Verbesserung der Rheinüberquerung

Vor Ort machten sich die Freie Wähler Stadträte aus Karlsruhe und Wörth ein Bild über die Situation der Fußgänger- und Radfahrerquerung des Rheins. Seit die Rheinbrücke bei Wörth in Fahrtrichtung Karlsruhe für die Bauarbeiten im Rahmen der Ertüchtigung vollständig gesperrt ist, verläuft der gesamte Verkehr auf der nördlichen Brückenhälfte.  Was zur Folge hat, dass auch der Fußgänger- und Zweiradverkehr vollständig auf der nördlichen Brückenseite im Gegenrichtungsverkehr abgewickelt wird. Nicht ganz problemlos, wie jetzt von Seiten der Freien Wähler aus Wörth und Karlsruhe bemängelt wird.  Mehr dazu im Interview mit Steffen Weiß auf baden-tv.com…


4. September 2019

Presseinfo der FW|FÜR-Gemeinderatsfraktion: FDP und FW|FÜR begrüßen den Vorstoß zur Belebung des Rathauses

Die Zählgemeinschaft aus FDP und der FW|FÜR Fraktion begrüßen die Überlegungen des Baudezernenten Daniel Fluhrer. Dieser äußerte gegenüber der Presse Überlegungen das Erdgeschoss des Rathauses in eine Markthalle umzubauen, sodass auch der Marktplatz mit weiteren Lokalen belebt wird.

3. September 2019

Antrag der FW|FÜR-Gemeinderatsfraktion: Karlsruhe braucht neue Ideen für eine grüne Innenstadt!

„Die Stadt darf nicht zur Steinwüste verkommen“, leitet Stadtrat Jürgen Wenzel einen Antrag seiner neuen Fraktion aus Freien Wählern und FÜR Karlsruhe ein. Dieser fordert neue Ideen für eine grünere und schattigere Innenstadt zu prüfen. Unter anderem Hochbeete und Gestänge an denen sich Kletterpflanzen in die Höhe schwingen können.

2. September 2019

Presseinfo und Vororttermnin zur Verbesserung der Rheinüberquerung für Radfahrer

Die Querung der Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth ist für Radfahrer eine Tortur. Davon haben sich Aktive der Freien Wähler Wörth und Karlsruhe vor Ort ein Bild gemacht. Das Fazit: Die Strecke, die derzeit in beiden Richtungen als Fuß- und Radweg dient, ist gefährlich, fehlerhaft und inkonsequent ausgeschildert. An einigen Stellen besteht erhöhte Unfallgefahr.

Für Steffen Weiß, Stadtrat der Freien Wähler Wörth ist klar, dass sicherlich derzeit ein Grund, für die Misere die anhaltende Brücken- und Straßensanierung und die damit verbundene Sperrung des Radweges in Richtung Karlsruhe ist. Doch Unfallgefahren für Fußgänger und Radfahrer müssen behoben werden.

31. Juli 2019

Spendenübergabe: Freie Wähler unterstützen Patenkinder Matara e.V.

26 Jahre dauerte der Bürgerkrieg zwischen den buddhistischen Singhalesen im Südwesten und hinduistischen Tamilen im Nordosten, von 1983 bis 2009. Immer noch gibt es Spannungen zwischen diesen Bevölkerungsgruppen in Sri Lanka.

Wie schon mehrfach in den Vorjahren, unternimmt der Karlsruher Verein – Matara e.V. - mit 110 Patenkindern (von insgesamt 258 Kindern) in zwei Bussen vom 29.8. bis 01.09.2019 eine 4-tägige „Friedensreise“ in den tamilischen Nordosten, um Ängste und Vorurteile abzubauen.