20. Oktober 2014

Änderungs- und Ergänzungsantrag der Freien Wähler zur Abfallentsorgungssatzung

Bereits mehrfach haben die Freien Wähler darauf hingewiesen, dass sie das bestehende Abfallsystem als rechtlich ausreichend betrachten. Immerhin erreichte die Stadt Karlsruhe 2012 in einem Vergleich des Kieler Instituts für Weltwirtschaft der 30 größten deutschen Städte den vierten Platz für seine gute Recyclingquote.

14. Oktober 2014

Anfrage zur "Karte ab 60"

Wenig Gegenliebe findet die Preisanhebung der KVV-Tarife zum 14. Dezember und die Umwandlung der „Karte ab 60“ in die „Karte ab 65“ bei den Freien Wählern. Doch bevor die Preis- und Altersanhebung in Kraft tritt, beschäftigt sich eine Anfrage der Freien Wähler mit dem Tausch des Führerscheins gegen die KVV-„Karte ab 60“.

10. Oktober 2014

Auszug aus der StadtZeitung, vom 10. Oktober 2014 „Stimmen aus dem Gemeinderat“

Liebe Karlsruherinnen und Karlsruher,
liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

die Wahl der Grötzinger Ortsvorsteherin bewegt die Gemüter. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger verfolgten am 23. September den Wahlvorgang und hofften vergeblich auf eine öffentliche Debatte, um die Entscheidung des Gemeinderates nachvollziehen zu können. Dies hatten wir Freien Wähler per Zusatzanfrage angeregt, da uns transparente Entscheidungsfindung wichtig ist.

26. September 2014

Anfrage der Freien Wähler zur Sicherung Karlsruher Kleingärten

Der Kleingarten als wichtiger Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten in unseren Städten wird nach Ansicht der Freien Wähler meist noch zu wenig anerkannt, denn immer wieder sind Kleingarten- und Gartenanlagen in ihrer Existenz bedroht wie das jüngste Beispiel der Gartenanlage an der Stuttgarter Straße zeigt.

17. September 2014

Zusatzanfrage der Freien Wähler für mehr Transparenz bei der Wahl des Grötzinger Ortsvorstehers bei der Gemeinderatssitzung vom 23. September 2014

Die Wahl der/des Ortsvorstehers/in in Grötzingen bewegt nicht nur die Bevölkerung in Grötzingen, sondern die der ganzen Stadt. Mit großer Spannung wird die Entscheidung des Karlsruher Gemeinderates in der Öffentlichkeit erwartet. Dieser Erwartung kann man nach Ansicht von Stadtrat Jürgen Wenzel mit einer simplen Stimmabgabe nicht gerecht werden. Die Menschen unserer Stadt wollen wissen, wie ihre gewählten Vertreter in dieser Angelegenheit Stellung beziehen.

12. September 2014

Gemeinderatsinfo Nr. 6 September 2014 steht im Downloadbereicht bereit
 
Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,
 
nach der Sommerpause möchten wir Sie wieder über die Arbeit der Freien Wähler informieren. Doch zunächst, auch wenn die Kommunalwahl 2014 schon einige Wochen zurück liegt, möchten wir es nicht  versäumen Ihnen persönlich für das entgegengebrachte Vertrauen zu danken. Auch weiterhin sind wir Freien Wähler dank Ihrer Stimme und Unterstützung mit einem Sitz im Karlsruher Gemeinderat vertreten und haben auf Anhieb mit fast 10 Prozent der Stimmen zwei Sitze im Ortschaftsrat von Durlach und mit fast 9 Prozent einen Sitz in Ortschaftsrat von Hohenwettersbach dazu gewonnen. Herausragend war auch das Ergebnis (über 20 Prozent) der uns nahe stehenden Wählerliste „Bürger für Wettersbach“.