20. Juni 2016

Wolfgang Faißt der Landesvorsitzende der Freien Wähler Baden-Württemberg zu Gast in Karlsruhe

Am Freitag, dem 17. Juni empfingen die Freien Wähler Karlsruhe, den Vorsitzenden Ihres Landesverbandes – Wolfgang Faißt. „Wir haben es nicht versäumt“ erklärt der Vorsitzende der Karlsruher Freien Wähler, Lars Dragmanli, „bei unserem Besuch beim Karlsruher Oberbürgermeister, Dr. Frank Mentrup, die politische Stellung der Freien Wähler in Baden-Württemberg für die Öffentlichkeit deutlich zu machen“.

Wie Wolfgang Faißt, Bürgermeister der Stadt Renningen im Landkreis Böblingen und seit vergangenen Jahr Vorsitzender des Landesverbandes der parteiunabhängigen Freien Wähler Baden-Württemberg. Der in einem Interview anlässlich seines Besuches in Karlsruhe gegenüber der Badischen Neuesten Nachrichten, klar stellt „ wir Freien Wähler werden als starke kommunalpolitische Kraft gesehen – nicht als Gegner sondern als Partner. Wir halten ständigen Kontakt zur Landesregierung und den Landtagsfraktionen. Auch der Ministerpräsident hat bei unserer Jahreshauptversammlung im April versprochen, dass er den Kontakt im Rahmen einen jährlichen Gespräches mit den Freien Wählern halten will.“

Die Freien Wähler haben mit circa 9.000 Sitzen in den Baden-Württembergischen Kommunen und Kreisparlamenten die Nase vorn und damit mehr Sitze als CDU, SPD und GRÜNE zusammen. „Eine Tatsache die uns in Karlsruhe beflügelt“ so Freie Wähler Stadtrat Jürgen Wenzel „die nächsten Kommunalwahlen in Karlsruhe offensiver anzugehen.“