13. November 2015

Presseinformation zur Neuwahl des Gesamtvorstandes der Freien Wähler Karlsruhe

Die Gesamtvorstandswahlen der Freien Wähler Karlsruhe schlossen mit einem freudigem Ergebnis ab. Petra Lorenz, eine Initiatorin der Interessengemeinschaft vieler Innenstadt- Gewerbetreibenden und Einzelhändler „Für Karlsruhe“ und Mitglied der Vollversammlung der IHK wurde von der Mitgliederversammlung zur ersten Stellvertreterin des erneut zum Vorsitzenden gewählten Lars Dragmanli gekürt.

Hans Christian Arzt  wurde als 2. Stellvertreter in seinem Amt bestätigt ebenso wie Rena Thormann, Ullrich Müller, Michael Orschitt als Beisitzer und Franz Eschbach als Schriftführer. Neu im Führungsteam der Freien Wähler ist der KIT-Wirtschaftsstudent Andrejas Rotim.


Als kommunalpolitische Brennpunkte sieht das neue Führungsteam der Freien Wähler, zum einem beim Thema Sicherheit, bei dem sie die Aktivitäten ihres Stadtrates Jürgen Wenzel, dem Mitinitiator der „Allianz für mehr Sicherheit in Karlsruhe“ voll unterstützen als auch in der Flüchtlingsintegration und der Finanznot der Stadt.

Auch die Stadtentwicklung und die ernsthafte Berücksichtigung der Gewerbetreibenden bei der Kaiserstraßenplanung  sind für Dragmanli keine rein ästhetischen Angelegenheiten, die allein mit schönen städtebaulichen Zeichnungen erfasst werden können. Daher machen sich die Freien Wähler für eine mögliche Weitererhaltung der Schienen auf der Kaiserstraße stark, um Handel und Gastronomie die Angst vor „oberirdischer Verwaisung“ nach Inbetriebnahme der U-Strab zu nehmen.